wdwreaper_Two_optimistic_law_firm_owners_in_their_mid-40s_a_wom_ce5edf88-f900-499b-bceb-26ec854a6d79
mockup_Fortbildung

Was bedeutet Feel-Good-Management für Deine Kanzlei?

Schaffung einer unterstützenden Umgebung, die das Wir-Gefühl und das Engagement steigert.

Integration von Werten wie Offenheit und Respekt, um eine attraktive Arbeitsumgebung zu schaffen.

Gestärkte Teamdynamiken und effiziente Lösungen durch offene Kommunikation und aktives Zuhören.

Welchen Mehrwert hat Deine Steuerberaterkanzlei durch eine:n Feel-Good-Manager:in?

Feel-Good-Manager unterstützen die Führungskraft, Indikatoren für Unzufriedenheit aufzudecken.
Feel-Good-Manager schaffen Lösungsansätze und tragen dazu bei, Unzufriedenheit in Zufriedenheit zu wandeln. Dies trägt dazu bei, in der Kanzlei trotz teilweise hybrider Arbeitsplätze eine lebendige Unternehmenskultur aufzubauen und aufrechtzuerhalten sowie die Mitarbeiter an die Kanzlei zu binden.
Feel-Good-Manager sind Ansprechpartner und unterstützen die Kanzlei im Ganzen, die Prozesse und Strukturen anzupassen, die durch neue Arbeitskonzepte wie z. B. hybrides Arbeiten zu mehr Zufriedenheit führen.
Feel-Good-Manager fördern den Teamspirit der Mitarbeiter:innen und mit den Tools, die sie sich durch die Fortbildung aneignen, schaffen sie homogene Abläufe im ganzen Kanzleikosmos.

Vorteile

Warum jede moderne Steuerkanzlei einen Feel-Good-Manager benötigt

Feel-Good-Management in Steuerkanzleien - Ein Interview mit Michael Knust

Video abspielen

Transformiere Deine Kanzlei

Werde jetzt mit Deinem Team zum Feel-Good-Experten!

Die moderne Arbeitswelt wandelt sich, und als Steuerkanzlei musst Du Schritt halten. Ein Schlüssel zum Erfolg? Die Zufriedenheit und Bindung Deiner Mitarbeiter. Genau hier setzen wir mit unserer Fortbildung an. Bei tax-GeBeCe – Die FEEL-GOOD-MANAGER MACHER® machst Du aus Deinem bestehenden Team echte Experten für Wohlbefinden am Arbeitsplatz!

Werde auch du ein:e Feel-Good-Manager:in

Im September starten wir in die nächste Runde. Sichere Dir jetzt Deinen Platz.

Was erwartet Dich bei uns als Teilnehmer:in dieser Fortbildung?

Unser größter Mehrwert für Dich: Nach Abschluss unserer Fortbildung erhältst Du ein maßgeschneidertes Konzept. So kannst Du oder Dein frisch ausgebildeter Feel-Good-Manager direkt durchstarten und im ersten Jahr gezielte Veränderungen umsetzen.

In unserer 4-monatigen Fortbildungsreihe kombinieren wir Live-Calls für den direkten Austausch mit individuell nutzbaren Videoeinheiten und tiefgehendem Lehrmaterial. So garantieren wir Dir ein nachhaltiges und intensives Lernerlebnis.

Unsere Fortbildung richtet sich vor allem an Mitglieder aus Deinem eigenen Team. So sorgst Du für eine reibungslose Integration des neuen Wissens direkt in Deine Kanzlei. Ideal sind dabei Mitarbeiter, die bereits durch ihr menschen- und werteorientiertes Verhalten glänzen.

Setze jetzt auf eine Fortbildung, die nicht nur Wissen vermittelt, sondern Deine Kanzlei aktiv voranbringt. Geh den Weg zu einer motivierteren und produktiveren Arbeitsatmosphäre – und das mit tax-GeBeCe.

Stimmen von ehemaligen Teilnehmern

Die Ausbildung zur Feel-Good-Managerin meiner Mitarbeiterin war die beste Entscheidung. Wichtigste Erkenntnis: Feel-Good-Management sind NICHT Obstkorb und Getränke. Hierzu gehört viel viel MEHR!

Ich bin unendlich dankbar für die Möglichkeit der Ausbildung zur FEEL-GOOD-Managerin. Ich liebe und lebe FEEL-GOOD bewusst und in Verbindung zu mir. Ich bin in meiner Kraft und trage täglich zum Erfolg des Unternehmens, für das ich arbeite, bei. Liebe Melita, danke, dass du bist wie du bist. Ich freue mich auf die (Weiter-)Reise mit dir.

Nach dreimonatiger Ausbildung bei tax-GeBeCe haben wir nun unsere erste zertifizierte Feel Good-Managerin im Fuchsbau. 👏 Das Wissen und die Werkzeuge werden in den Aufbau unseres Leitbildes und Wertekultur fliessen.

Michael Knust

Michael Knust

KNUST Steuerberatung

Nina Gaß

Nina Gaß

HSP STEUER Darmstadt Nord

Saskia Gebauer

Saskia Gebauer

Die Steuerfüchse Voß

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Feel-Good-Management geht über das einfache Mitarbeiterwohlbefinden hinaus. Es geht darum, eine positive Arbeitskultur zu schaffen, Mitarbeiterbindung zu stärken und das Engagement zu erhöhen.

In Kanzleien sind die Anforderungen und der Stress hoch. Durch das Feel-Good-Management wird eine ausgeglichenere und produktivere Arbeitsumgebung geschaffen, was zu zufriedeneren Mitarbeitern und langfristigem Erfolg führt.

Die Fortbildung für Feel Good Manager dauert insgesamt 4 Monate. In dieser Zeit bekommst Du ein umfassendes Training und das nötige Wissen, um als Feel Good Manager in Deiner Steuerkanzlei erfolgreich zu sein. Wir haben den Kurs sorgfältig gestaltet, um sicherzustellen, dass alle wesentlichen Inhalte und Praktiken abgedeckt sind und um Dir genügend Zeit zu geben, das Gelernte zu verinnerlichen und praktisch umzusetzen.

Die Fortbildung besteht aus einer Mischung aus Live-Calls und individuell abrufbaren Videoeinheiten. Dies stellt sicher, dass die Teilnehmer sowohl von direkten Interaktionen als auch von flexiblen Lerneinheiten profitieren.

  1. Fachkompetenz: Erfahrung und Wissen in Bereichen wie HR, Gesundheitsmanagement, Eventmanagement und Kommunikation sind wichtig, um aufkommende Herausforderungen zu meistern und den bestmöglichen Nutzen für unsere Mitarbeiter und unser Unternehmen zu erzielen.
  2. Soziale Kompetenz: Mit anderen Menschen zu kooperieren, sich bei anderen durchzusetzen und empathisch auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter einzugehen, sind unerlässlich für die Rolle eines Feel-Good-Managers.
  3. Ethik und Wertschätzung: Der Feel-Good-Manager muss in der Lage sein, das „Gute“ in anderen Menschen zu sehen und sie positiv zu bewerten und zu behandeln. Ein offenes Herz und eine offene Haltung gegenüber anderen sind der Schlüssel zu einer positiven Arbeitsatmosphäre.
  4. Kommunikations- und Konfliktlösungskompetenz: Ein Feel-Good-Manager muss geschickt in der Kommunikation sein und effektiv Konflikte lösen können.
  5. Kreativität: Schließlich ist Kreativität eine wichtige Kompetenz. Ein Feel-Good-Manager muss in der Lage sein, innovative Lösungen zu entwickeln und stets neue Wege zu finden, um das Arbeitsumfeld positiv zu gestalten.

Das Ziel unserer Fortbildung ist es, jeden Teilnehmer nicht nur in die Theorie des Feel-Good-Managements einzuführen, sondern auch sicherzustellen, dass jede Kanzlei am Ende des Kurses ein individuelles Konzept in der Hand hat, welches direkt im ersten Jahr der neuen Funktion umgesetzt werden kann.

Unser Alleinstellungsmerkmal ist das maßgeschneiderte Konzept für jede Kanzlei. Dieses Konzept wird im Laufe der Fortbildung entwickelt und ist auf die spezifischen Bedürfnisse und Herausforderungen jeder Kanzlei zugeschnitten.

Während der Fortbildung empfehlen wir grob 3 Stunden wöchentlich zur Verfügung zu haben.

Jeden Dienstagvormittag findet der 90-minütige Live-Call statt. Für die Selbstlern-Inhalte und die Umsetzung des Gelerntens empfehlen wir weitere 90 Minuten einzuplanen.

Feel-Good-Management in einer Kanzlei zu implementieren, erfordert ein klares Bekenntnis von allen Beteiligten, besonders wenn mehrere Geschäftsführer und Führungskräfte zusammenkommen. Du musst sicherstellen, dass alle hinter dem Feel-Good-Management stehen. Es ist mehr als nur eine Position oder Aufgabe; es ist eine gemeinsame Mission, von jedem verstanden und unterstützt.